Erziehungsstellen

Regenbogenfamilien als Erziehungsstellen

Für Context e.V. gibt es nicht „DIE“ Familie. Für uns ist Familie da, wo Menschen miteinander leben, wo Kinder glücklich großwerden und ein liebevolles Zuhause finden – unabhängig vom jeweiligen Familienstand, der Herkunft oder der sexuellen Orientierung. Unsere Erziehungsstellen-Familien und -Kinder sind alle einzigartig und so freuen wir uns, wenn die unterschiedlichsten Familienkonstellationen bei uns zusammenfinden – in einem bunten Miteinander. Egal ob Alleinerziehende, klassische Familienmodelle, Paare oder Regenbogenfamilien. Wir heißen Sie herzlich willkommen.

Context e.V. spricht ganz bewusst Regenbogenfamilien, LGBTIQ-Menschen und Paare an, die sich vorstellen können, einem Kind mit ungewöhnlicher Biografie als Erziehungsstelle ein Zuhause zu geben. Dabei kann die eigene Vielfaltserfahrung nützlich sein, Kindern trotz widriger Lebensumstände mit offenem Herzen verständnisvoll zu begegnen.

Regenbogenfamilien als Erziehungsstellen

Offene Familienkonzepte willkommen

Warum wir die LGBTIQ-Community explizit ansprechen

Im Juni 2017 beschloss der Bundestag die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare – ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Aus dieser oder ähnlichen rechtlichen Regelungen ergibt sich jedoch nicht unmittelbar die Gleichstellung zwischen hetero- und homosexuell lebenden Menschen. Ebenso wenig können damit diskriminierendes Verhalten und/oder Vorurteile gegenüber einer bestimmten Menschengruppen  abgeschafft werden.

Solange es noch öffentliche und unterschwellige Diskriminierungen gibt, werden wir daher weiterhin offen für LGBTIQ-Familien werben, um von unserer Seite ein „Herzliches Willkommen“ auszusprechen. Sie sind nicht nur „mitgemeint“, sondern wir möchten die LGBTIQ-Community ausdrücklich einladen: „Werden Sie ein Teil von uns.“

 

Familie ist bunt

Context e.V. unterstützt offene Familienkonzepte – unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder der sexuellen Orientierung. Wir möchten, dass sich bei uns Menschenfamilien begegnen, ganz normal und selbstverständlich, so bunt wie das Leben selbst. Diese Botschaft möchten wir gemeinsam mit unseren Familien in die Welt hinaustragen und freuen uns darüber Regenbogenfamilien als Erziehungsstellen begrüßen zu dürfen.

Regenbogenfamilien im Alltag

Auch wenn jede Erziehungsstellenfamilie einzigartig ist und sich mit individuellen Fragen beschäftig, gibt es immer wieder gemeinsame Themen, die besonders Regenbogenfamilien bewegen. Zum Austausch unter Gleichgesinnten trifft sich daher mehrmals im Jahr unser Stammtisch für queere Erziehungsstellen. Die Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Unsere Standorte