Magazin

Unser Magazin

In unserem Context-Magazin finden Sie eine bunte Auswahl an Einträgen, Artikeln, Erfahrungsberichten und Interviews rund um das Thema „Kinder und Familie“.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Bereich der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe. Insbesondere beschäftigen wir uns mit Themen rund um Pflege- und Erziehungsstellenfamilien, denn das ist es wofür wir brennen und täglich unser Bestes geben. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen.

Falls Sie Fragen zu unseren Beiträgen oder Wünsche für zukünftige Artikel in unserem Magazin haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Context Firmenschild / Logo
3 Min.
Britta Schlüter & Nicole Wagener

12. April 2024

Muttertag für Erziehungsstellen- und Pflegekinder

Der Muttertag kann für Erziehungsstellen- und Pflegekinder eine besondere Form der Herausforderung beinhalten. Wir erklären die Hintergründe, geben Tipps für den Umgang mit Feiertagen und werfen einen Blick auf die Geschichte des Muttertages.
Mehr erfahren
3 Min.
Katharina Kern

18. März 2024

Kinder und Feuer

Kinder und Feuer - passt das zusammen? Unsere Feuerpädagogin sagt ja. Sie findet, dass jedes Kind mit altersgerechten Übungen einen verantwortungsvollen Umgang mit Feuer erlernen kann und sollte. Das führt zu mehr Sicherheit im Alltag und zeigt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, das Element Feuer in der pädagogischen Arbeit einzusetzen.
Mehr erfahren
4 Min.
von Context-Team

31. Mai 2023

Besonderes Essverhalten von Pflegekindern und Erziehungsstellenkindern

Pflege- und Erziehungsstellenkinder zeigen häufig ein auffälliges Essverhalten in unterschiedlichsten Formen - von Essen horten über zu wenig bis zu viel essen. Ein Blick in die Biografie gibt oft Aufschluss über die verborgenen "guten Gründe".
Mehr erfahren
4 Min.
von Context-Team

14. April 2023

Fetales Alkoholsyndrom

Erziehungsstellenkind Luca hat FAS (Fetales Alkoholsyndrom). Der Alltag mit ihm kann herausfordernd sein, denn sein zentrales Nervensystem ist geschädigt. Sein "guter Grund" ist also bekannt. Aber wie kann die Familie damit umgehen?
Mehr erfahren
4 Min.
von Context-Team

09. März 2023

Erziehungsstellenkind imitiert Zweijährige

Erziehungsstellenkind Paul ist sechs Jahre alt und möchte auf dem Arm getragen werden und einen Schnuller benutzen - so wie er es bei seiner zweijährigen Erziehungsstellenschwester gesehen hat. Was sind Pauls "gute Gründe" für dieses Verhalten?
Mehr erfahren
4 Min.
von Context e.V.-Team

09. Februar 2023

Erziehungsstellenkind zerstört Lieblingskleid

Erziehungsstellenkind Lina geht nach einem wunderschönen und glücklichen Tagesausflug in ihr Kinderzimmer und zerstört ihr Lieblingskleid und schneidet sich die Haare ab. Gibt es "gute Gründe" für Linas Verhalten?
Mehr erfahren
4 Min.
von Context-Team

15. November 2022

Erziehungsstellenkind spricht fremde Menschen an

Erziehungsstellenkind Maria spricht fremde Menschen an und möchte mit Ihnen mitgehen - eine Herausforderung für ihre Erziehungsstelleneltern, die vor einem Rätsel stehen. Oder gibt es "gute Gründe" für Marias Verhalten?
Mehr erfahren
14 Min.
Britta Schlüter

04. Oktober 2022

Trans* und Inter* Kinder und Jugendliche

Was bedeutet es für junge Menschen trans* oder inter* zu sein? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es für Trans* und Inter* Kinder, Jugendliche und ihre Familien? Und welche Rückschlüsse lassen sich daraus für eine geschlechteroffene Kinder- und Jugendarbeit ziehen?
Mehr erfahren
8 Min.
Renate Schuler

10. März 2022

Besuchskontakte

Ein Konfliktfeld? Viele Pflegefamilien und Erziehungsstellenfamilien kennen schwierige Erfahrungen, wenn es um das Thema Umgangs- und Besuchskontakte geht. Auch die leiblichen Eltern selbst erleben die Situation oft als Gefühlschaos, bei dem Erwartungen und Anspannung schnell zu Konflikten führen können. Und zu guter Letzt sind da die Pflege- und Erziehungsstellenkinder selbst, die das Spannungsfeld am deutlichsten spüren und diesem ausgeliefert sind. Sie erleben sich in einem Loyalitätskonflikt zwischen zwei Eltern, zwischen zwei Familien, zwischen (gefühlter) Verantwortung und einfach nur „Kind sein zu dürfen“.
Mehr erfahren